Empfehlen Sie uns

Goldener Zirkel GmbH

Moltkestr. 39
76133 Karlsruhe
+49 (0) 721 75400 1920

hello@goldener-zirkel.com

Zentrale +49 (0) 721 754001920

Blogbeitrag

Arbeitsweise beim Welde Design-Contest 2016

Logo Welde Designpreis

Uns erreichte Anfang Okt. von einem Mannheimer Kunde der Link zum Welde Designpreis 2016. Ohne lange zu fackeln entscheiden wir uns, die Herausforderung anzunehmen und am Wettbewerb teilzunehmen.

Was uns reizt? 10.000 Designflaschen von Welde zu gestalten, mit Siebdruck, direkt auf die Flasche, max. 4 Vollfarben, keine Verläufe, kein Raster, freie Kreativität! 

Kunde gestalterisch kennenlernen

Da wir noch nie für WELDE gearbeitet haben, müssen wir uns zuerst an diese Marke herantasten. Die Website offenbart, es gibt kein Markenkonzept, keine emotionale Aussage, die wir weiterverarbeiten können. Anders gesagt, freie Auswahl! Einschlägige Suchmaschinen offenbaren bereits veröffentlichte Konzepte, z.B. wird gerne ein Weldemeister gekürt, beim Poker und bei Fussballturnieren. Die Scrabble-Wortspiel-Kiste ist also schon mal tabu. Die Werte, die wir der badischen Braumanufaktur zuordnen sind Naturverbundenheit, regionaler Bezug zum Ländle, Brau-Kunst statt Massenproduktion.

Ideenfindung

Viele Ideen werden zu Beginn eines Projekts aus verschiedenen Perspektiven gesammelt. So überlegen wir zuerst, was dieses Bier für einen Nutzen hat.

Mit anderem Bier tötet man Schnecken, WELDE trinkt man genüsslich!

Wir bevorzugen positive Vergleiche. Eine solche Analogie kann witzig sein, kann aber auch schnell missverstanden werden.

Champagner Imitat Premium No.1

Nicht prickelnd genug? Sie haben recht. Ein Imitat scheint uns auch nicht der richtige Weg zu sein! 

Was macht Bier mit einem, wenn man es getrunken hat? – Jaa, wir wagen einen Selbstversuch und kaufen im nächstgelegenen Karlsruher Supermarkt ein Sixer Welde. Positiv überrascht sind wir, dass es in Karlsruhe überhaupt dieses Bier zu kaufen gibt. Guter Vertrieb, WELDE. Zu diesen Ergebnissen und Erkenntnissen kommen wir nach unserem Selbstversuch also:

  • Bier transformiert, möglicherweise ändert es auch nur die Wahrnehmung und die Perspektive auf die Welt.
  • Bier macht kreativ, vielleicht entspannt es auch nur, so dass die Gedanken besser fließen können. 
  • Bier macht redselig, gegebenenfalls macht der Gerstensaft sogar etwas klug, aber das ist eher subjektiv zu bewerten.
  • Bier macht lustig, zumindest haben wir sehr gelacht.
  • Die Welde-Bierflasche hat eine außergewöhnliche Form.
  • Man fummeln immer das Etikett weg, zumindest uns geht es so. 

Gar nicht auszumalen, wie es ausarten würde, wenn wir regelmäßig WELDE-Werbung machen müssten.

Entwurfsphase

Formschönheit

Welde Entwurf - Haltung bewahren

Eines der Alleinstellungsmerkmale (USP) von Welde ist die Flaschenform. Sie unterscheidet sich von allen anderen Bier-Marken und ist auf Anhieb erkennbar. Wieso nicht damit spielen?

Aber wie brav ist Welde und wie mutig ist ein Welde-Trinker? Ist das die richtige Ansage für eine Biermarke, Zurückhaltung?

Eitelkeit ist in der PR-Maschinerie und in den sozialen Medien ein wichtiger Faktor. Promies möchten im besten Licht und mit Premium Produkten gezeigt werden. Sooo hochpreisig ist ein Welde jedoch auch nicht. Zumindest fällt der Vergleich mit Moet Champagne schwer, es sind viele teure Marketing Maßnahmen notwendig um WELDE so zu platzieren.

Leider ist nur eine festgelegte Größe auf der Flasche bedruckbar. Der Flaschenhals gehört nicht dazu, ein K.O.-Kriterium für den Wettbewerb und ohne Krawatte macht dieser Entwurf keinen Sinn. Also weiter...

Schnapp Dir'n Pils

Ein weiterer Kreativansatz war deutlich verspielter und auch etwas um die Ecke gedacht. Kommen Sie auf Anhieb darauf?

Super No. 1 Premium Pils

Trotz dass wir die Grafiken selbst erstellt haben, bleibt die Frage der Rechtssicherheit. Darf man einfach so eine Spielfigur weiter verwenden? Da die Grafiken nah am original sind, zumindest ein klarer und gewollter Wiedererkennungswert besteht, haben wir darauf verzichtet diesen Entwurf weiter zu entwickeln. Aus Marketing sicht, lässt sich mit einfachen Mitteln ein kleines WELDE-Spiel programmieren, in dem der Super-Pils gesammelt werden muss. Eine virale Verbreitung würde auf dieser Basis sicher gut funktionieren. Andererseits ist diese Idee nicht mehr allzu innovativ. Auch wenn in Kürze das neue "Mario Run" für Mobilgeräte auf den Markt kommt.

Zaubertrank

Ein klassischer Kreativansatz ist: Was macht das Produkt mit Dir, wenn Du es benutzt.

Jeder kennt es, wenn man sich nach dem Genuss von Alkohol gerne etwas mehr zutraut wie normal.
Die Idee basiert auf dem Grundprinzip der Transformation. Welde transformiert also 0815-Typen in Superhelden. Einfache Ideen, vielseitige Verwendung, auch medienunabhängig. Der Kommunikationsprototyp 'Magier' besteht Herausforderungen und findet stehts neue Lösungswege. 

Flaschen-Aufdruck Entwurf - Zaubertrank

Philosophenwasser

Flaschenaufdruck - Philosophenwasser

Der Grundgedanke ist, dass man betrunken leicht redselig wird. Der schlichte Entwurf ist zeitlos und basiert auf dem Kommunikationsprototyp „Weiser/Wissen“, der von Natur aus neugierig ist. Das Marketing dieses Typus könnten sein, dass man sich abends noch zum philosophieren trifft. In den sozialen Medien kann man Zitate posten oder man legt Protagonisten der Weltbühne Worte in den Mund und fragt ob das Zitat richtig ist um mehr Interaktion zu erreichen. Je nach Zitat und Protagonist können hier sehr witzige Kombinationen entstehen. Das Grundthema ist Wissen zu teilen.

Kreativ-Macht | macht kreativ

Flaschenaufdruck einer Rubbelfläche

Diese Idee entsteht mit der Erkenntnis, dass jeder an den Etiketten der Bierflaschen puhlt, also warum nicht mal eine ProAktiv das puhlen forcieren!
Dieser Entwurf hat als Grundfläche ein Rubbellack, wir haben diese Art Lackfarbe bereits bei einem anderen Projekte verwendet, ebenfalls im Siebdruck. In wie weit ein Rubbellack in der Flaschen-Logistik Sinn macht müsste WELDE entscheiden.

Dass Bier gut für die Nerven ist, ist zwar nicht gut im Marketing zu verwenden, jedoch über Generationen überliefert. Wann trinkt man Bier, in der Freizeit, zu kurzweiligen Gesprächen und guter Laune. Warum nicht auch einfach mal mit dem Bier zu einem Mädel im Club und nach der Nr. fragen? Einfach die Flasche hinhalten und rubbeln lassen!
Dieses Motiv basiert auf dem Kommunikationsprotoyp des „Schöpfers“. Der Schöpfer ist ein kreativer Macher, ebenfalls altersunabhängig.

Eine Facebook-Aufforderung, die kreativsten Ideen zu posten ließe diesen Entwurf auch nachhaltig und viral verwenden.

Auch wenn Welde einen Design-Wettbewerb ausgeschrieben hat und vorrangig schönes Design erwartet, so ist unsere Philosophie immer, dass Design nur eine Idee transportiert. Ohne Botschaft verpufft das schönste Design, die Markenwerte kommen nicht beim Konsumenten an und das Produkt wird wieder vergessen. Wir möchten den Kunden nachhaltig begeistern und im Gedächtnis verankern.

Unsere Auswahl dieser Entwürfe wird an Welde übersandt. Die Jury wird im Laufe des Dezember darüber entscheiden, wer den Welde-Preis gewinnen wird. Uns hat es alle Mal Spaß gemacht uns mit dieser Marke auseinander zu setzen und sie neu zu interpretieren. Warten wir es ab, wie Welde sich entscheidet. Wir werden an dieser Stelle weiter berichten.

 

 

Diese Blogeinträge könnte Sie auch interessieren

Zurück

Einen Kommentar schreiben
© 2017 - Werbeagentur Goldener Zirkel GmbH Karlsruhe - Alle Rechte vorbehalten.